Impfungen

In Bezug auf  Impfungen gibt es Unterschiede in der Kosten-
übernahme zwischen Kindern, Erwachsenen und Rentnern.

Kinder erhalten entsprechend der Empfehlungen der STIKO
(Ständige Impfkommission) alle Impfungen bis zum 18. Lebensjahr kostenfrei. Dazu gehören die Grundimmunisierungen für Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, HIB, Windpocken, Masern-Mumps-Röteln, Meningokokken und Hepatitis B und bei Mädchen die
Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV) ab dem 9. Lebensjahr!

Erwachsene erhalten grundsätzlich kostenfrei Auffrischungsimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten. Die Auffrischungsimpfung gegen Kinderlähmung (Polio) ist kostenpflichtig, da sie als Reiseimpfung zählt. Europa ist inzwischen Polio frei, so dass laut STIKO keine Auffrischungsimpfung nach vollständiger Grundimmunisierung  (meist
im Kindesalter) erforderlich ist. Für Reisen ins Nicht-Europäische
Ausland ist je nach Reiseland eine Auffrischungsimpfung notwendig.

Die „Zeckenimpfung“  - Impfung gegen FSME - ist im Land Brandenburg eine Leistung der Krankenkasse, wenn der zu Impfende nachweist, dass
er sich regelmäßig in Endemiegebieten für FSME in Deutschland aufhält.

Ab dem 60. Lebensjahr wird  eine Impfung gegen Pneumokokken empfohlen, die schwere Hirnhaut- und Lungenentzündungen verhindern kann. Diese Impfung ist ebenfalls Leistung aller gesetzlichen Krankenkassen.

Die jährliche Grippeschutzimpfung wird für Kinder ab dem 6. Lebensmonat, für Jugendliche und Erwachsene erstattet.


Wir prüfen gern ihre Impfdaten anhand
vorhandener Impfdokumente, beraten Sie über
empfohlene Impfungen und stellen Ihnen einen
internationalen Impfausweis aus.



Sprechzeiten
akut
Dr. med. Katrin Zielke

Mo   8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr
Di   8 - 12 Uhr
Mi   8 - 12 Uhr
Do                           14 - 19 Uhr
Fr   9 - 13 Uhr

Dr.med. Ralph Gross
Mo   8 - 12 Uhr
Di   8 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr
Mi   8 - 12 Uhr - nur Sonografie
Do   8 - 12 Uhr
Fr   8 - 12 Uhr

Dr. med. Andreas Jesinghaus
Mi  1 5 - 17 Uhr 
Akupunktur nach Vereinbarung